E-Mail
E-Mail

Möchten Sie uns schreiben? bildung@lebenshilfe-nrw.de

Telefon
Telefon

Möchten Sie mit uns sprechen?
+49 2233 93245 60

Datenschutz­erklärung

Vorlesen

Wir freuen uns, dass Sie unseren Internetauftritt besuchen und bedanken uns für Ihr Interesse an der Lebenshilfe Bildung NRW gGmbH und den entsprechenden Dienstleitungen.

Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Webseiten. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 Datenschutz-Grund­verordnung (DSGVO) ist die Lebenshilfe Bil­dung NRW gGmbH vgl. Sie dazu un­ser Impressum.

Beauftragte Dienstleister:

Die allgemeine Bereitstellung und Wartung unserer Web­seiten und E-Mail-Systeme erfolgt mit Unter­stütz­ung von IT-Dienstleistern, die in unserem Auftrag tätig sind und somit auch ggf. Ihre Daten im er­for­der­lichen Umfang einsehen (em­pfangen) können.

Datenschutzbeauftragter:

Bei Fragen zur Erhebung, Ver­ar­beitung oder Nutzung Ihrer per­sonen­be­zogen­en Daten, bei Aus­künften, Be­richtigung, Sperrung oder Löschung von Daten sowie zum Zwecke des Widerrufs er­teil­ter Ein­will­i­gun­gen wen­den Sie sich bitte an:

Datenschutzbeauftragter Le­bens­hilfe NRW
p. Adr. Althammer & Kill GmbH & Co. KG
Mörsen­broicher Weg 200
40470 Düsseldorf

+49 211 93674890
dtn­schtz­bf­trgtlbnshlf-nrwd

Erhebung und Ver­wen­dung Ihrer Daten

Umfang und Art der Erhebung und Verwendung Ihrer per­sonen­bezogenen Da­ten unterscheidet sich da­nach, ob Sie unseren In­ter­netauftritt nur zum Abruf von In­for­mationen besuchen oder von uns evtl. an­ge­botene Leistungen in An­spruch nehmen.

Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf weitere (IT-)­Dienstleister zurückgreifen oder Ihre Da­ten für werbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir Sie untenstehend im Detail über die jeweiligen Vor­gänge (alle Daten­ver­ar­beitungen) in­for­mier­en. Dabei nenn­en wir auch die fest­gelegten Kriterien der Spei­cher­dauer und die zutreffende Rechtsgrundlage der Daten­ver­ar­beitung.

Informatorische Nutzung

Für die informatorische Nutzung unserer Webseiten, erheben wir nur die per­sonenbezogenen Da­ten, die uns Ihr Browser auto­ma­tisch übermittelt, wie etwa:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der An­frage
  • Zeitzonendifferenz zur Green­wich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (kon­krete Seite)
  • jeweils übertragene Daten­men­ge und der Zu­griffs­status (Datei übertragen, Datei nicht ge­fun­den etc.)
  • Webseite, von der die An­for­der­ung kommt
  • Browsertyp / Version / Sprache
  • Betriebssystem und dessen Ober­fläche
  • Sprache und Version Ihres Brow­sers.

Speicherdauer:

Die Speicherdauer dieser Daten (Logs) beträgt sieben Tage.

Rechtsgrundlage(n) der Daten­verarbeitung:

Die o.g. Daten sind technisch er­for­derlich, um Ihnen unsere Web­seiten an­zu­zeigen und die Sta­bi­lität und Sicherheit zu ge­währ­leis­ten, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Kontaktformular

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns über das Kon­takt­formular oder per E-Mail werden die von Ihnen mit­geteilten Daten (Ihr Na­me, Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihre Telefonnummer und Ihre Nach­richt) von uns ge­speichert, um Ihre Frage(n) zu beantworten. Hierfür not­wendige Pflicht­an­ga­ben sind gesondert mar­kiert, wei­tere Angaben sind freiwillig.

Speicherdauer:

Die in diesem Zusammenhang an­fallenden Daten lösch­en wir, nach­dem die Spei­cherung nicht mehr er­forderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls ge­setz­liche Aufbewahrungspflichten be­stehen (max. zehn Jahre im Rah­men der handels- und steu­er­recht­lich notwendigen Archi­vier­ung des geschäft­lich­en E-Mail-Ver­kehrs).

Rechtsgrundlage(n) der Daten­verarbeitung:

Die Verarbeitung ist für die Er­füll­ung eines Vertrags, des­sen Ver­tragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vor­ver­traglicher Maßnahmen er­for­der­lich, die auf Anfrage der be­troff­en­en Person er­folg­en, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Anfrage über E-Mail, Telefon oder Telefax

Wenn Sie uns per E-Mail, Telefon oder Telefax kon­tak­tieren, wird Ihre Anfrage inklusive aller daraus her­vor­gehenden per­sonen­be­zo­genen Daten (Name, An­frage) zum Zwecke der Bearbeitung Ihres An­liegens bei uns ge­speichert und ver­arbeitet. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung wei­ter.

Speicherdauer:

Die von Ihnen an uns per Kon­takt­anfragen über­sandt­en Daten ver­bleiben bei uns, bis Sie Ihre Ein­willi­gung widerrufen oder der Zweck für die Daten­spei­cher­ung entfällt (z. B. nach ab­ge­schlossen­er Bearbeitung Ihres Anliegens). Zwin­gende gesetzliche Be­stimm­ung­en – ins­besondere gesetzliche Auf­be­wahr­ungs­fristen – blei­ben un­berührt.

Rechtsgrundlage(n) der Daten­verarbeitung:

Die Verarbeitung dieser Daten er­folgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zu­sammenhängt oder zur Durch­führung vorvertraglicher Maß­nahm­en erfor­der­lich ist. In allen übr­igen Fällen beruht die Ver­ar­bei­tung auf unserem berechtigten Interesse an der eff­ektiven Be­ar­beitung der an uns gerichteten An­fragen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder auf Ihrer Ein­willi­gung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) so­fern diese abgefragt wurde.

Bewerbung

Für die Online-Bewerbung haben wir auf unseren Web­seiten ent­sprech­ende Formulare be­reit­ge­stellt, über die Sie sich bequem auf eine für Sie passende Stelle be­werben können. Hierfür not­wen­dige Pflicht­angaben sind ge­son­dert markiert, weitere An­ga­ben sind frei­willig.

Wir verarbeiten die Daten, die Sie uns im Zu­sammen­hang mit Ihrer Bewerbung zugesendet haben (inkl. An­schreiben, Lebenslauf und Zeugnisse), um Ihre Eig­nung für die Stelle (oder ggf. andere offene Positionen) zu prüfen und das Be­wer­bungsverfahren durch­zu­führ­en.

Ihre Bewerbung wird nach Ein­gang von der zu­stän­di­gen Ab­teil­ung gesichtet. Geeignete Be­wer­bungen wer­den anschließend an die für Ihre Stelle zu­stän­digen An­sprechpartner (Einrichtung, Ab­tei­lungs­leitung, Be­reich, usw.) der Le­bens­hilfe Nordrhein-Westfalen e.V. weiter­gegeben. Danach wird der weitere Ablauf ab­ge­stimmt. Es haben grundsätzlich nur die Per­sonen Zu­griff auf Ihre Daten, die diese für den ord­nungs­ge­mäß­en Ablauf unseres Bewerbungs­ver­fahrens benötigen.

Beauftragte Dienstleister:

Für die Durchführung des Be­wer­bungsverfahrens ha­ben wir keine Dienstleister mit der Un­ter­stüt­zung be­auftragt. Ihre Daten kön­nen somit nur bei Bedarf und selbst­verständlich nur im er­for­der­lichen Umfang.

Speicherdauer:

Daten von Bewerbenden werden im Falle einer Ab­sa­ge nach sechs Monaten ge­löscht.

Für den Fall, dass Sie einer wei­ter­en Speicherung Ihrer personen­be­zogenen Da­ten zugestimmt ha­ben, wer­den wir Ihre Daten in un­serem Bewerber-Pool auf­neh­men. Dort werden die Daten nach Ab­lauf von zwei Jah­ren gelöscht.

Sollten Sie im Rahmen des Be­wer­bungsverfahrens den Zuschlag für eine Stelle erhalten haben, wer­den Ihre Da­ten in unser Personal­infor­mationssystem über­führt.

Rechtsgrundlage(n) der Daten­verarbeitung:

Die Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen des Be­wer­bungs­ver­fahr­ens ist zu­lässig für die Ent­schei­dung über die Begründung eines Beschäf­tigungs­ver­hält­nisses, gem. § 26 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

Sollten die Daten nach Abschluss des Be­wer­bungs­ver­fahrens ggf. zur Rechts­verfolgung erforderlich sein, kann eine Datenverarbeitung zur Wahrnehmung von be­rech­tigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO erfolgen. Unser In­ter­esse besteht dann in der Gelt­end­mach­ung oder Abwehr von An­sprüchen.

Die Weitergabe Ihrer Daten an die für Ihre Stelle zu­stän­dige Ein­richt­ung erfolgt im Interesse der je­weili­gen Gesellschaft Ihre Be­wer­bung zu sichten und das Be­wer­bungsverfahren durchzuführen, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Newsletter

Um unseren Newsletter regel­mäß­ig empfangen zu kön­nen, be­nötigen wir ne­ben Ihrer daten­schutz­recht­lichen Einwilligung Ihren Namen sowie E-Mail-Ad­resse (Pflichtangabe), an die der Newsletter versendet wer­den soll. Et­waige weitere Angaben sind frei­willig und werden verwendet, um Sie persönlich an­sprech­en zu kön­nen sowie Rückfragen zur E-Mail-Adresse klären zu können.

Für die Anmeldung verwenden wir in der Regel das sog. Double Opt-In-Ver­fahren, d.h. wir werden Ihn­en erst dann den Newsletter zu­sen­den, wenn Sie zuvor Ihre An­mel­dung über eine Ihnen zu die­sem Zweck zu­gesandte Be­stä­ti­gungs-E-Mail per darin ent­halten­em Link bestätigen. Damit möch­ten wir sicher­stellen, dass nur Sie selbst sich als Inhaber der an­ge­ge­benen E-Mail­-Adresse zum News­letter anmelden können. Ihre diesbezügliche Bestätigung muss zeitnah nach Erhalt der Be­stätigungs-E-Mail erfolgen, da an­dernfalls Ihre Newsletter-An­mel­dung automatisch gelöscht wird.

Widerruf Ihrer Einwilligung:

Sie können einen von Ihnen bei uns abonnierten News­letter je­der­zeit – durch Anklicken des ent­sprech­en­den Links am Ende des Newsletters oder durch eine Nach­richt an die im Impressum an­gegebenen Kon­takt­daten – ab­bestellen.

Speicherdauer:

Wenn Sie Ihre Anmeldung nicht innerhalb von vier Woch­en be­stä­tigen, werden Ihre Infor­ma­tion­en an­schließ­end automatisch ge­löscht. 

Darüber hinaus speichern wir je­weils Ihre eingesetzten IP-Ad­res­sen und Zeit­punkte der An­mel­dung und Be­stätigung des News­letters. Hintergrund ist der er­for­der­liche Nachweis Ihrer Ein­willi­gung sowie ggf. die Auf­klärung eines Miss­­brauchs Ihrer per­son­en­bezogenen Daten (z.B. ein Dritt­er verwendet unzulässig Ihre E-Mail-Adresse für die Anmeldung).

Rechtsgrundlage der Daten­ver­arbeitung:

Die Bestellung des Newsletters er­folgt durch Ihre per­sönliche Ein­willi­gung, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Das Speichern von näher­en Informationen be­züglich des Zeit­punktes Ihrer Anmeldung und der ver­wen­deten IP-Adresse er­folgt in unserem Interesse, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

ReadSpeaker

ReadSpeaker ist ein Vor­lese­ser­vice für Internetinhalte. Bei Klick auf den „Vor­lese“-Button, wird der ent­sprech­ende Text über IP des Users an den Read­Speaker-Ser­ver übertragen, dort eine Audiodatei gen­eriert und im Streaming-Ver­fah­ren an die User-IP zurück­ge­sen­det.

Bei Nutzung der ReadSpeaker-Funk­tion werden tech­nische Cookies auf dem Endgerät ge­spei­chert, um die vom Benutzer ge­wählt­en Einstellungen (Her­vor­he­bungs­einstellung, Textgröße usw.) beizubehalten.

Beauftragte Dienstleister:

Wir setzen den Dienstleister Read­Speaker GmbH, Am Sommerfeld 7, 86825 Bad Wörishofen ein.

Speicherdauer:

Bei Nutzung der ReadSpeaker-Funk­tion werden tech­nische Cookies auf dem Endgerät ge­spei­chert, um die vom Benutzer ge­wählt­en Einstellungen bei­zu­be­halt­en (Hervorhebungseinstellung, Textgröße usw.) und nach der Sess­ion bzw. je nach Funktion ein­em ent­sprech­en­den Zeitraum (max­imal 30 Tage) wieder ge­löscht. Wird die ReadSpeaker-Funk­tion nicht aktiviert, werden beim Besuch der Webseite keine Cookies auf dem Endgerät ge­speich­ert.

Rechtsgrundlagen:

Rechtsgrundlagen für die Ver­ar­bei­tung der Daten ist bei Vor­lie­gen einer Ein­willi­gung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Wird die Einwilligung nicht ein­ge­holt, gilt Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Einsatz von Cookies

Für unsere Webseiten nutzen wir Cookies. Cookies sind kleine Text­dateien, die im Rahmen Ihres Be­such­es unserer Webseiten von un­serem Webserver an Ihren Brow­ser gesandt und von diesem auf Ihrem Rech­ner für einen spä­teren Abruf vorgehalten werden. Sie dienen dazu, das Inter­net­an­gebot insgesamt nutz­er­freund­licher und effektiver zu machen.

Cookies können grundsätzlich in zwei Kategorien unterteilt wer­den:

Transiente Cookies werden au­to­matisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen ins­be­sondere die Session-Cookies. Diese speichern eine so­genannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene An­fragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sit­zung zu­ordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wieder­erkannt werden, wenn Sie auf die Website zurück­kehr­en. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder Sie den Browser schließen.

Persistente Cookies werden auto­matisiert nach einer vor­gege­ben­en Dauer ge­löscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sich­erheitseinstellungen Ihres Brow­sers jeder­zeit löschen.

Sie können Ihre Browser-Ein­stell­ung entsprechend Ihren Wün­schen kon­fi­gu­rieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ab­lehnen. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie dann even­tuell nicht alle Funk­tionen dieser Website nutzen kön­nen.

Mehr Informationen wie Cookies durch spezielle Brow­ser-Plugins ab­gelehnt werden können, finden Sie auch in der Einleitung zum Ka­pitel Eingebundene Dienste wei­ter unten in unserer Daten­schutz­erklärung.

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind für den Betrieb der Webseite notwendig und können deshalb auch nicht abgewählt werden.
WSESSIONID
SpeicherdauerSitzung
Notwendiges Standardcookie, um mit PHP-Session-Daten zu nuten.
hideCookieNotice
SpeicherdauerJe nach Auswahl bis zu 30 Tage
Speichert, dass der Cookie- bzw. Datenschutzhinweis nicht bei jedem Aufruf erneut angezeigt wird.
allowLoadExternRessources
SpeicherdauerJe nach Auswahl bis zu 30 Tage
Merkt sich die Benutzerentscheidung, ob externe Komponenten automatisch geladen werden dürfen.
allowTracking
SpeicherdauerJe nach Auswahl bis zu 30 Tage
Merkt sich die Benutzerentscheidung, das Besucherverhalten getrackt werden darf.
allowLoadReadspeaker
SpeicherdauerJe nach Auswahl bis zu 30 Tage
Merkt sich die Benutzerentscheidung, ob das Readspeaker-Skript ausgeführt werden darf.
Funktionale Cookies
Diese Cookies erleichtern die Nutzung der Webseite.
_rspkrLoadCore
SpeicherdauerSession
Zusätzliche Datenschutzerklärung: https://www.readspeaker.com/de/erklarung-zum-datenschutz/
Der Cookie ist notwendig, damit das Programm ReadSpeaker Texte vorlesen kann.
Marketing-/Tracking Cookies
Diese Cookies dienen Marketingzwecken und analysieren Ihr Besucherverhalten.
_ga
Speicherdauer400 Tage
Google Analytics Cookie für das Erstellung von User-Statistiken.
_ga_*
Speicherdauer400 Tage
Google Analytics Cookie für das Erstellung von User-Statistiken.
_gcl_au
Speicherdauer90 Tage
Conversion Linker von Google Tag Manager

Webanalyse

Uns ist es wichtig, unsere Web­seiten möglichst optimal aus­zu­ge­stalten und da­mit für unsere Be­sucher att­rak­tiv zu machen. Dazu ist es nötig, dass wir wiss­en, wel­che Teile davon wie bei unseren Be­suchern an­komm­en. Dazu set­zen wir in unserem Interesse fol­gen­de Tech­nologien ein.

Google Analytics

Innerhalb unserer Webseiten ver­wenden wir Google Analytics, ein­en Web­ana­lysedienst von Google. Google Analytics verwendet Cookies, die auf Ihrem Com­puter gespeichert werden und die un­ser­erseits eine Analyse der Nutz­ung der Webseiten ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten In­formationen über Ihre Nutz­ung unserer Webseiten werden in der Regel an einen Server von Google in den USA über­tragen und dort ge­speichert. Wir haben die IP-An­o­nymi­sierung auf un­seren Web­seiten aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Ad­resse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Euro­pä­isch­en Union oder in anderen Ver­tragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirt­schafts­raum vor der Übermittlung gekürzt. Die gesamte IP-Ad­resse wird nur in Ausnahmefällen an Google über­tragen.

Widerruf der Analyse des Nutzer­verhaltens:

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprech­en­de Einstellung Ihrer Browser-Soft­ware ver­hindern. Sie können da­rüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten Da­ten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Ver­ar­beitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem fol­gen­den Link verfügbare Browser-Plugin her­un­terladen und installieren:
https://­tools.google.­com/­dlpage/gaoptout?hl=de

Der Ein­satz von alter­nativen Plug­ins oder das Deaktivieren sämt­licher Cookies in den Einstell­ung­en Ihres Browsers verhindert eben­falls die Analyse Ihres Nutz­ungs­verhaltens.

Alternativ können Sie der Ver­wen­dung Ihrer Daten durch Google mit folgendem Link wider­sprech­en. Es wird ein Opt-Out-Cookie ge­setzt, welcher die zu­künf­ti­ge Er­heb­ung Ihrer Daten beim Besuch unserer Web­sei­ten ver­hin­dert: Google Analytics deaktivieren

Achtung: Wenn Sie Ihre Cookies löschen, so hat dies zur Folge, dass auch das Opt-Out-Cookie ge­löscht wird und ggf. von Ihnen er­neut aktiviert werden muss.

Beauftragte Dienstleister:

Google verwendet diese Infor­ma­tionen in unserem Auftrag, um Ihre Nutzung der Webseiten aus­zuwerten, um Reports über die Web­seitenaktivitäten zu­samm­en­zustellen und um weitere mit der Web­seiten­nutz­ung und der Inter­net­nutzung verbundene Dienst­leist­ungen uns gegenüber zu er­bringen. Die im Rah­men von Google Analytics von Ihrem Brow­ser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zu­sammengeführt.

Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ire­land.

Weitere Informationen zum Da­ten­schutz bei der Google Ireland Ltd. und Google Inc. (USA). finden Sie unter:
https://support.google.­com­/­analytics­/answer/­600­42­45­?hl=de
https://­www.google.­com­/intl­/de/policies/privacy/

Speicherdauer:

Die gespeicherten anonymisierten Nutzungsvorgänge werden nach 14 Mo­na­ten gelöscht.

Rechtsgrundlage(n) der Datenverarbeitung:

Wir verwenden Google Analytics im eigenen Interesse, um die Nut­zung unserer Webseiten an­aly­sier­en und regelmäßig verbessern zu können. Über die ge­won­nenen Statistiken können wir unser An­ge­bot ver­bes­sern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten (Ihre IP-Adresse) in die USA übertragen wer­den, stützt sich Google auf die Europäischen Standard­ver­trags­klauseln:
https://policies.­google­.com­/privacy­/frameworks?hl=de
https://privacy.google.com/businesses/compliance/#!?modal_active=none#gdpr.

Google Tag Manager

Google Tag Manager ist eine Dienstleistung von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA ("Google") mit der Tags erstellt, aktualisiert und verwaltet werden können. Tags sind kleine Codeelemente auf unserer Webseite, die unter anderem dazu dienen, Traffic und Besucherverhalten zu messen, die Auswirkung von Online-Werbung und sozialen Kanälen zu erfassen.

Wenn Sie unsere Webseite besuchen, wird die aktuelle Tag-Konfiguration an Ihren Browser gesendet. Sie enthält so Anweisungen, welche Tags ausgelöst werden sollen. Das Tool selbst erfasst keine personenbezogenen Daten. Es sorgt aber für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen.

Rechtsgrundlage(n) der Datenverarbeitung:

Das Ausspielen vom Google Tag Manager erfolgt durch Ihre Einwilligung, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Weitere Informationen zur Funktionsweise von Google Tag Manager Tags finden Sie hier: https://support.google.com/tagmanager/answer/2772432?hl=de&topic=2574304&ctx=topic und in den Nutzungsrichtlinien: https://www.google.de/tagmanager/use-policy.html.

Google Ads

Diese Website verwendet die „Google AdWords Conversion-Tracking“- Funktion der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States („Google“). Google AdWords Conversion-Tracking verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen, wenn Sie auf eine Google-Anzeige gekickt haben. Solange das Cookie gültig ist, können Google und wir als Webseitenbetreiber erkennen, dass Sie eine Anzeige geklickt haben und zu einer bestimmten Zielseite (z.B. Bestellbestätigungsseite, Newsletteranmeldung) gelangt sind. Diese Cookies können nicht über mehrere Websites von verschiedenen AdWords-Teilnehmern nachverfolgt werden können. Durch das Cookie werden in „Google AdWords“ Conversion-Statistiken erstellt. In diesen Statistiken wird die Anzahl der Nutzer, die auf eine unserer Anzeige geklickt haben, erfasst. Zudem wird gezählt, wie viele Nutzer zu einer Zielseite, die mit einem „Conversion-Tag“ versehen worden ist, gelangt sind. Die Statistiken enthalten jedoch keine Daten, mit denen Sie sich identifizieren lassen.

Das Speichern von Cookies auf Ihrer Festplatte können Sie verhindern, indem Sie in Ihren Browser-Einstellungen „keine Cookies akzeptieren“ wählen (Im MS Internet-Explorer unter „Extras > Internetoptionen > Datenschutz > Einstellung“; im Firefox unter „Extras > Einstellungen > Datenschutz > Cookies“); wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden. Weitere Informationen darüber wie Google Conversion-Daten verwendet sowie die Datenschutzerklärung von Google finden Sie unter: https://support.google.com/adwords/answer/93148?ctx=tltp, http://www.google.de/policies/privacy/

Speicherdauer:

Die Conversion-Cookies mit dem Namen „_gcl_au“  (die in Verbindung mit Google Tag Manager zum Einsatz kommt) laufen nach 90 Tagen ab und übermitteln keine personenbezogenen Daten.

Rechtsgrundlage(n) der Datenverarbeitung:

Das Ausspielen von Google Ads erfolgt durch Ihre Einwilligung, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

Innerhalb unserer Webseiten sind Links zu unter­schied­lichen So­zial­en Medien mit den entsprech­en­den Logos vorhanden. Hierbei han­delt es sich nicht um So­cial-Media Plug-Ins, sondern lediglich um eine Ver­knüp­fung auf unsere An­gebote innerhalb dieser Me­dien. Klicken Sie auf einen dieser Links wird grund­sätz­lich Ihre IP-Adresse an die Betreiber der unter­schied­lichen Plattformen über­mittelt. Sollten Sie einen von diesen Diensten in Anspruch ne­hmen und auch mit Ihrem spezif­ischen Account eingeloggt sein, können un­ter Umständen auch An­gaben zu ihrem Surf­ver­halt­en durch die Betreiber der Sozialen Medien erfasst wer­­den. Das Über­mitteln Ihrer IP-Adresse an die Be­treiber der auf­ge­rufenen Web­sei­ten ist technisch not­wen­dig und gilt für alle Webseiten.

Verarbeitung Ihrer per­sonen­be­zog­en­en Daten in Staaten außerhalb der EU und des EWR (Drittstaaten)

Eine Verarbeitung Ihrer personen­bezogenen Daten in Staaten außer­halb der Eu­ropäischen Uni­on und des Eu­ropäischen Wirt­schaftsraumes findet nicht statt, mit Ausnahme von Google Ana­lytics.

Datenschutzerklärung für unsere Facebook-Fan­page

Im Folgenden informieren wir über die Erhebung und Verwendung per­sonen­bezogener Daten bei Nutz­ung unserer Facebook-Fanpage. Personenbezogene Daten sind alle Da­ten, die auf Sie per­sönlich bezieh­bar sind, z. B. Facebook-Pro­fil, Bilder, E-Mail-Adresse oder IP-Ad­resse.

Wir nutzen Facebook und sind für den Betrieb der Facebook-Fanpage ge­mein­sam ver­antwortlich (zu­sam­men mit Meta). Die Facebook-Fanpage dient vor allem als Komm­unikationsplattform für Interessenten.

Zusätzlich erhalten wir von Facebook Statistik-Informationen über die Be­liebt­heit un­serer Facebook-Fan­page (z.B. Anzahl der Seitenaufrufe, Anzahl der „Ge­fällt mir“ An­ga­ben). Die Art und Weise wie diese Daten erhoben und verar­bei­tet werden liegt im Ver­antwortungs­be­reich von Facebook. Eine Daten­verar­beitung erfolgt nur im Rahmen der in den Nutzungsbedingungen von Face­book dar­ge­legten Art und Weise. Die sich durch die gemeinsame Verant­wort­lichkeit erge­benden Pflichten finden Sie unter:
https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum

Verantwortliche

Gemeinsam-Verantwortliche gem. Art. 26 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) so­wie dem Zusatz für Verant­wortliche von Facebook ist die Lebens­hilfe Nordrhein-West­falen e.V., siehe weiter oben auf der Da­ten­schutz­er­klär­ung.

Meta Platforms Inc.

Verantwortlich für das gesamte Soziale Netzwerk „Facebook“ ist die Anbieter ist die Meta Platforms Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California, 94025, USA.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei der Meta Platforms Inc. finden Sie unter:
http://de-de.facebook.com/policy-php

Vertreterin in der EU ist die Meta Plat­forms Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dub­lin 2 Ireland: Kontaktaufnahme mit dem Datenschutzbeauftragten für Meta Platforms Ireland Ltd.

Datenverarbeitung durch die Lebenshilfe Nordrhein-Westfalen

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit unsere Beiträge zu kommentieren, Bewertungen ab­zugeben oder mit uns über den Face­book-Messenger in Kontakt zu treten. Ihre Bei­träge können grundsätzlich von jeder­mann weltweit im Internet abge­rufen werden. Auf den Inhalt der Mess­enger-Kommunikation kann jedoch nur Facebook selbst zugreifen, z.B. im Rah­men der IT-Administration.

Zudem nutzen wir die von Facebook be­reitgestellten Statistik-Information „In­sights-Da­ten“ zum Zweck der Opti­mier­ung unserer Facebook-Fanpage (Ver­bess­erung des An­ge­bots). Mehr Infor­mationen zu den „In­sights-Daten“ finden Sie unter: https://www.facebook.com/business/a/page/page-insights

Speicherdauer Ihrer Daten:

Im Prinzip besteht für die Ver­öffent­lich­ung von Fotos und Ihren Beiträgen keine fest­ge­legte Speicher­dauer, sodass wir Fotos und Ihre Daten löschen, nachdem die Speicher­ung nicht mehr erforderlich ist (die Daten, die wir auch tatsächlich selbst löschen kön­nen), oder die Ver­ar­beitung einschränken, falls gesetz­liche Aufbewahrungspflichten be­stehen (z.B. die über den Facebook-Messenger ggf. übertragenen Daten an unsere E-Mail-Adresse).

Sie können Ihre Beiträge jederzeit auch selbst von unserer Facebook-Fanpage löschen.

Rechtsgrundlage(n) der Daten­verar­beitung:

Wir betreiben unsere Facebook-Fanpage im eigenen Interesse, um mit Kunden, Inter­essenten und Nutz­ern komm­unizieren und über unsere Angebote, Waren und Ver­an­staltungen informieren zu können, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Die von Facebook bereitgestellten Sta­tistik-Informationen „Insights-Daten“ ver­arbeiten wir im eigenen Interesse zur Optimierung unserer Facebook-Fanpage, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

In Einzelfällen kann die Verarbeitung Ihrer Daten auch im Rahmen einer (vor-)­vertrag­lichen Beziehung zu­lässig sein (z.B. persönliche Kommunikation zu einer unserer kon­kreten Dienst­leist­ungen über den Face­book-Messenger), gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Datenverarbeitung durch Face­book

Die Zusammenstellung der oben be­nannten Statistik-Informationen „Insights­-Daten“ erfolgt im Verant­wort­ungsbereich von Facebook, nähere Informationen hierzu finden Sie unter:
https://www.facebook.com/business/a/page/page-insights
Alle Informationen zur Erhebung und Verwendung Ihrer Daten durch Face­book finden Sie unter:
https://www.facebook.com/about/privacy (Datenrichtlinie)
https://www.facebook.com/legal/terms/dataprocessing/update (Datenverarbeitungsbedingung)
http://www.facebook.com/help/186325668085084 (Like-Button)

Hinweis zur Analyse Ihres Nutzerver­haltens:

Facebook speichert Ihre Daten als Nutz­ungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Wer­bung, Markt­forsch­ung und/oder be­darfs­gerechten Gestaltung ihrer Web­seiten. Eine solche Auswertung erfolgt insbe­son­dere (selbst für nicht einge­loggte Nutzer) zur Er­bringung von be­darfs­gerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netz­werks über Ihre Aktivitäten auf unseren Webseiten zu in­formieren.

Ihnen steht ein Widerspruchsrecht ge­gen die Bildung dieser Nutzungsprofile zu, wobei Sie sich zur Aus­übung dessen an Facebook richten müssen, siehe Face­book Daten­richt­linie. Widerrufs­möglich­keiten (Ein­stellungen) zu Facebook-Wer­be­anzeigen finden Sie unter: https://­www.facebook.com/ads/preferences/?entry_product=ad_settings_screen

Datenschutzerklärung für unsere Insta­gram-Seite

Im Folgenden informieren wir über die Erhebung und Ver­wen­dung per­son­en­bezogener Daten bei Nutzung unserer Instagram-Seite. Personenbezogene Da­ten sind alle Daten, die auf Sie per­sön­lich beziehbar sind, z. B. Ihr Instagram-Pro­fil, Ihre Bilder, Ihre E-Mail- oder IP-Adresse.

Instagram ist Teil von Meta Plat­forms Inc. (vormals Face­book) und teilt die In­fra­struktur, die Systeme und die Technologie mit Meta Plat­forms Ireland Ltd. Da­mit zählt Instagram zu den Facebook-Pro­dukten. Wir nut­zen Instagram und sind für den Betrieb der Insta­gram-Seite gemeinsam mit Meta Platforms Ireland Ltd. ver­ant­wort­lich. Unsere Instagram-Seite dient uns vor all­em als Kommu­ni­ka­ti­ons­plattform für Interessierte.

Zusätzlich erhalten wir von Insta­gram Statistik-In­for­ma­tionen über die Be­liebt­heit unserer Instagram-Seite (z.B. Anzahl der Seiten­auf­rufe oder der „Gefällt mir“ An­ga­ben). Die Art und Weise wie diese Daten erhoben und verarbeitet wer­den liegt im Ver­ant­wort­ungs­be­reich von Instagram bzw. von Meta Platforms Ire­land Limited. Die Datenverarbeitung erfolgt nur in der Art und Weise, wie sie in den Nutzungsbedingungen von Instagram festgelegt ist. Die sich durch die ge­mein­same Verant­wort­lichkeit ergebenden Pflichten finden Sie unter:
https://­www.facebook.­com­­/legal/­terms/page_­controller_­addendum

Verantwortliche

Gemeinsam-Verantwortliche ge­mäß Art. 26 Daten­schutz-Grund­verordnung (DSGVO) ist die Lebens­hilfe Nord­rhein-Westfalen, siehe weiter oben in dieser Da­ten­schutzerklärung.

Meta Platforms Inc.

Verantwortlich für das gesamte Soziale Netzwerk „In­sta­gram“ ist die Anbieter ist die Meta Plat­forms Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California, 94025, USA.

Weitere Informationen zum Da­ten­schutz bei der Meta Platforms Inc. finden Sie unter: http­://­de-de.­facebook.com/policy-php

Vertreterin in der EU ist die Meta Platforms Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Har­bour, Dub­lin 2 Ireland: Kon­taktaufnahme mit dem Da­ten­schutzbeauftragten für Meta Platforms Ireland Ltd.

Datenverarbeitung durch die Lebenshilfe Nord­rhein-West­falen

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit unsere Beiträge zu kom­men­tier­en, zu teilen, mit einem „Gefällt mir“ zu ver­sehen oder mit uns über die Funktion „Direct Mess­ages“ in Kontakt zu treten. Ihre Komm­entare kön­nen grund­sätz­lich von jeder­mann weltweit im Internet ab­gerufen werden. Auf den Inhalt der Mess­enger-Komm­unikation kann jedoch nur Insta­gram selbst zu­greifen, z.B. im Rah­men der IT-Administration.

Unsere Instagram-Seite haben wir als Business-Profil eingerichtet. Zum Zweck der Optimierung un­serer In­sta­gram-Seite nutzen wir die anonymisierten Seiten­sta­tis­tiken („Instagram Insights”) von Meta Platforms Ire­land Limited. Durch „Insta­gram Insights“ er­halt­en wir Erkenntnisse über die Be­sucher unserer Insta­gram-Seite. Diese Informationen nutzen wir le­diglich, um Trends zu erkennen. Ein Rückbezug zu den je­weil­igen Personen ist für uns dabei nicht möglich. Auf die Art und Weise und den Zweck der Daten­ver­ar­bei­tung, die in diese Seiten­sta­tistiken einfließen, haben wir kei­nen Einfluss.

Folgende Daten werden uns durch „Instagram In­sights“ in ano­nym­isierter Form zur Verfügung ge­stellt:

  • Profil-Statistik:
    o Anzahl der Abonnenten und Veränderung im Ver­gleich zu den vorigen Woch­en
    o Geschlechterverteilung, Alter und Herkunftsorte
    o Zeiten und Tage, an denen Follower online sind
    o Reichweite, Impressionen, Profilansichten, Web­site-Klicks
    o Reichweite, Impressionen mit Vergleich zu den vor­igen Wochen
  • Statistik zu den Posts:
    o Anzahl der "Likes" und Komm­entare
    o Interaktionen (Profilbesuche und Website-Klicks)
    o Impressionen, Reichweite
    o Wie oft ein Beitrag ge­spei­chert oder geteilt wur­de
    o Wie viele Follower durch den jeweiligen Beitrag da­zuge­komm­en sind
  • Story Statistik:
    o Interaktionen (Link-Klicks & Seitenbesuche)
    o Wie oft wurde auf die Story geantwortet?
    o Impressionen und Reich­weite
    o Neue Follower aufgrund dieser Story
    o Wie oft wurde "Weiter" oder "Zurück" geklickt?
    o Wie oft wurde die Story ver­lassen?

Mehr Informationen zu den „Instagram-Insights“ fin­den Sie unter:
https:­//de-de.­facebook.­com/­business/­help/­44­16­5165­3251838?id=419087378825961

Speicherdauer Ihrer Daten:

Grundsätzlich gibt es keine fest­ge­legte Speicherdauer für Ihre veröffentlichten Beiträge, so dass wir Ihre Da­ten entweder löschen, wenn die Speicherung nicht mehr erforderlich ist (die Daten, die wir selbst löschen können) oder die Ver­ar­beitung einschränken, wenn ge­setzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

Im Übrigen werden personenbezogene Daten auch dann gelöscht, wenn sie für die Zwecke, für die sie er­hoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr benötigt werden.

Sie können Ihre Beiträge auf unserer Instagram-Seite auch jederzeit selbst lösch­en.

Rechtsgrundlage(n) der Datenverarbeitung:

Wir betreiben unsere Instagram-Seite im eigenen In­ter­esse, um mit Kunden, Interessenten und Nutzern kommunizieren und über unsere Angebote, Waren und Veranstaltungen informieren zu können, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Die von Instagram bereitgestellten Statistik-In­for­ma­tion­en „Instagram-Insights“ verarbeiten wir im eigenen Interesse zur Optimierung unserer Instagram-Seite, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Im Einzelfall kann die Verarbeitung Ihrer Daten auch im Rahmen eines (vor-)­ver­traglichen Verhältnisses (z.B. bei der persönlichen Kommunikation über eines un­serer konkreten Angebote über den Instagram Mess­enger) zulässig sein, ge­mäß Art. 6 (1) lit. b) DSGVO.

Weitere Informationen finden Sie unter:
https://­­www.­­facebook.­com/­about/­privacy/­legal_­bases

Datenverarbeitung durch Instagram

Die Zusammenstellung der oben genannten Statistik-Informationen „Instagram-Insights“ erfolgt im Ver­ant­wortungsbereich von Meta Platforms Ireland Ltd.

Nähere Informationen hierzu finden Sie unter:
https://de-de.­facebook.­com/­business/­help/­44­1651653251838?id=419087378825961
Alle Informationen zur Erhebung und Verwendung Ihrer Daten durch Instagram bzw. Meta Platforms Ire­land Ltd. finden Sie unter:
https://de-de.­facebook.­com/­help/­instagram/­51­9522125107875/?helpref=hc_fnav (In­sta­gram – Da­tenrichtlinie)
https://de-de.­facebook.­com/­help/­instagram/­58­1066165581870/?helpref=hc_fnav (Nut­zungs­be­dingung)
https://­www.­facebook.­com/­help/­2035­8723­9­6­79­2­09?helpref=­search&­query=­instagram%­20­like­%­20­button­&search­_session_id=­02c70f161­eea­506­e66­ccf27e6cea27b9&sr=15 (Soziale Plugins)
https:­//help.­instagram.­com/­1896­6414­8063­4370­/?helpref=hc_fnav (Cookies)

Hinweis zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens:

Meta Platforms Ireland Ltd. speichert Ihre Daten als Nut­zungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Wer­bung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Ge­staltung ihrer Webseiten und/oder Apps. Eine solche Aus­wertung erfolgt ins­be­sondere (selbst für nicht ein­geloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfs­ge­recht­er Werbung und zur Messung der Leistung Ihrer eigenen Plattformen.

Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzungsprofile zu, wobei Sie sich zur Aus­üb­ung dessen an Facebook richten müssen, siehe Face­book Datenrichtlinie. Weitere Informationen zu den Wi­derrufsmöglichkeiten (Ein­stellungen) zu Facebook-Werbeanzeigen finden Sie unter: https://­www.­facebook.com/ads/preferences/?entry­_product­=ad_settings_screen

Ihre Rechte

Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden per­sonenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft,
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit.

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Da­ten­schutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren. Die für uns unmittelbar zuständige Auf­sichts­be­hörde ist:
Landesbeauftragte für Datenschutz und In­for­ma­tionsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Postfach 20 04 44
40102 Düsseldorf

0211 38424-0
pststllldnrwd

Widerspruchs- und Widerrufsrecht

Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit wider­rufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nach­dem Sie ihn gegenüber uns ausgesprochen haben.

Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Inter­essen­abwägung (Rechts­grund­lage ist dann Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO) stützen, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen er­for­der­lich ist, was von uns jeweils bei der Erläuterung der einzelnen Da­tenverarbeitungen und Funktionen auf unseren Web­seiten weiter oben in die­ser Datenschutzerklärung an­gesprochen wird. Bei Ausübung eines solchen Wi­der­spruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre per­sonen­be­zogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle Ihres be­grün­deten Widerspruchs prü­fen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutz­würdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Ver­arbeitung fort­führen.

Widerspruchsrecht gegen Direktwerbung

Selbstverständlich können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Da­ten für Zwecke der Wer­bung und Datenanalyse jederzeit widersprechen, z.B. auch wenn Sie von uns im Rahmen einer Geschäfts­be­zieh­ung Werbung in Form eines Newsletters, Kunden­ma­gazins oder Informationsmaterials per Post er­halt­en.

Sollten wir Ihre Daten im Rahmen von Funktionen un­serer Webseiten zur Di­rekt­werbung und einer damit verbundenen Datenanalyse verwenden, in­for­mier­en wir Sie über diese Datenverarbeitungen weiter oben in dieser Daten­schutz­erklärung, inkl. einer Möglichkeit Ihr Widerspruchsrecht ggf. mit tech­nisch­en Mitteln aus­­üben zu können.

Kontaktmöglichkeiten bez. Ihrer Rechte

Zur Ausübung Ihrer Rechte können Sie jederzeit mit uns Kontakt aufnehmen. Verwenden Sie dazu am bes­ten folgende E-Mail-Adresse: dtn­schtz­b­f­trgtrlbnshlf-nrwd

Sie können gerne auch eine der Kontaktmöglichkeiten in unserem Impressum verwenden oder sich direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

Sollten Sie bezüglich Instagram oder Facebook eine Anfrage haben, ist es in den meisten Fällen sinnvoll direkt mit Meta Platforms Ireland Ltd. Kontakt aufzunehmen, insofern wir nicht auf alle Daten Zugriff haben und auch nicht auf alle Datenverarbeitungen innerhalb von Facebook bzw. Instagram Einfluss nehmen können:

Kontaktaufnahme mit dem Datenschutzbeauftragten für Meta Platforms Ireland Ltd.

Datensicherheit

Wir setzen zudem technische und organisatorische Si­cherheitsmaßnahmen ein, um anfallende oder er­ho­bene personenbezogene Daten zu schützen, insb. ge­gen zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Ver­lust, Zer­störung oder gegen den Angriff unberechtigter Per­sonen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden ent­sprechend der technologischen Entwicklung fort­laufend verbessert.

Die Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten wird dabei per SSL-Technik (https) verschlüsselt, um Zugriffe unberechtigter Dritter zu verhindern.

Kommunikation per E-Mail

Unsere E-Mail-Systeme unterstützen die ver­schlüs­selte Kommunikation per SSL-Technik (TLS 1.2 inkl. PFS). Die Übertragung Ihrer E-Mail kann somit grund­sätzlich verschlüsselt erfolgen. Beachten Sie je­doch, dass die Ver­schlüss­elung auch von der Kon­fi­gu­ration Ihres E-Mail-Programms abhängt und wir so­mit eine vollständige Datensicherheit für den Trans­port­weg nicht gewährleisten können.

Bei Informationen mit einem hohen Ge­heim­halt­ungs­bedürfnis empfehlen wir Ihnen den Postweg.

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt Cookies und externe Komponenten, welche dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen